Rücktritt Ursulina Huder als Gemeinderätin

Nach knapp 16 Jahren im Gemeinderat tritt Gemeindevizepräsidentin und Vorsteherin Finanzen Ursulina Huder per Ende Jahr ab. 

Gemeindevizepräsidentin Ursulina Huder hat per Ende Jahr ihren Rücktritt aus dem Gemeinderat Steffisburg bekannt gegeben.

Ursulina Huder wurde nach einigen Jahren Kommissionsarbeit 1995 in den Grossen Gemeinderat gewählt, welchen sie im Jahr 2004 präsidierte.

Am 1. April 2005 trat sie als Nachfolgerin von Marcus Sartorius das Amt als Gemeinderätin, Vorsteherin Bildung, an.

Als erste Frau überhaupt übernahm Ursulina Huder im Jahr 2011 das Departement Finanzen mit den Bereichen Steuern und Informatik.

Nach rund 10 Jahren kann sie ihrer Nachfolge dank einem sehr guten Wirtschaftsgang, Sonderereignissen, aber auch einer konsequenten, kritischen Führung eine historisch schuldenfreie Gemeindekasse übergeben.

In all den Jahren hat Ursulina Huder grosse Fachkompetenz und Sachkenntnisse in den verschiedensten Tätigkeitsbereichen der öffentlichen Hand bewiesen und diese mit viel Herzblut auch gegen Aussen vertreten.

Wir danken Ursulina Huder für das langjährige, motivierte Engagement zugunsten unserer Gemeinde und die Bereitschaft, sich immer wieder neuen Fragen zu stellen, Kompetenzen zu erwerben und sich für die Weiterentwicklung von Steffisburg einzusetzen.

Die SP Steffisburg dankt Ursulina für ihren langjährigen Einsatz und ihr Engagement!

News

Rücktritt Ursulina Huder als Gemeinderätin

Medienmitteilung